Suchen

Zwetschgensorbet mit Schaumwein

Zwetschgensorbet mit Schaumwein
ZUBEREITEN ca. 20 Minuten, AUSKÜHLEN LASSEN ca. 30 Minuten

Zutaten

Variante

Zutaten SORBET

700 g Zwetschgen, entsteint, in kleinen Stücken
100 g Zucker
2 Eiweiss
2 EL Zucker
80 g getrocknete entsteinte Pflaumen, klein gewürfelt
Glacémaschine

Zutaten GARNITUR

2 dl Schaumwein, z. B. Volgaz
2 Zwetschgen, entsteint, in Schnitzen
Einige Pfefferminzblätter

Zubereitung

1. Zwetschgen mit Zucker aufkochen, 10 Minuten köcheln, pürieren, Masse auskühlen lassen. Eiweiss steif schlagen, Zucker einrieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eischnee sorgfältig unter die Flüssigkeit ziehen. Dörrpflaumen unter die Masse heben. In der Glacémaschine gefrieren.
2. Sorbet in Gläsern mit breitem Kelch anrichten. Schaumwein dazugiessen, mit Zwetschgen und Pfefferminze garnieren.
ÖISI TIPPS Alternative zur Glacémaschine: Masse in einem weiten Geschirr tiefkühlen, alle 30 Minuten mit einer Gabel rühren, sodass keine Eiskristalle entstehen. Eingefrorene Eigelbe für Gebäcke oder zum Bestreichen von Zopf verwenden.

Rezeptbewertung

  • 27.08.2022

    Wer hat schon eine Glace-maschine Zuhause? Gehört das zur Standart-Küchenausatattung?!

  • 12.09.2022

    Grüezi

    Vielen Dank für Ihren Kommentar. Nein, eine Glacémaschine erachten wir nicht als Standardausstattung eines Haushalts. Deshalb ist im Tipp am Schluss des Rezepts die Zubereitung ohne Glacémaschine angegeben.

    Ihre "Öise Lade"-Redaktion

Bewerten Sie das Rezept, indem Sie auf die Anzahl Sterne klicken:

Geben Sie ihren Suchbegriff oben ein und bestätigen Sie mit Return. Abbrechen mit Esc.