Suchen

Rotkraut-Bohnen-Eintopf mit Speck

Zutaten

Variante

Zutaten für 2 Personen

250 g Kochspeck
1/4 EL Butter
250 g Rotkabis, in Streifen geschnitten
1 Zwiebeln, in Streifen geschnitten
1/2 Apfel, halbiert, entkernt, in feine Scheiben geschnitten
1 Lorbeerblätter
1 Nelken
2.5 dl Rotwein
200 g Bohnen, grün
Salz, Pfeffer

Zutaten für 4 Personen

500 g Kochspeck
1/2 EL Butter
500 g Rotkabis, in Streifen geschnitten
2 Zwiebeln, in Streifen geschnitten
1 Apfel, halbiert, entkernt, in feine Scheiben geschnitten
2 Lorbeerblätter
2 Nelken
5 dl Rotwein
400 g Bohnen, grün
Salz, Pfeffer

Zutaten für 6 Personen

750 g Kochspeck
3/4 EL Butter
750 g Rotkabis, in Streifen geschnitten
3 Zwiebeln, in Streifen geschnitten
1 1/2 Apfel, halbiert, entkernt, in feine Scheiben geschnitten
3 Lorbeerblätter
3 Nelken
7.5 dl Rotwein
600 g Bohnen, grün
Salz, Pfeffer

Zutaten für 8 Personen

1000 g Kochspeck
1 EL Butter
1000 g Rotkabis, in Streifen geschnitten
4 Zwiebeln, in Streifen geschnitten
2 Apfel, halbiert, entkernt, in feine Scheiben geschnitten
4 Lorbeerblätter
4 Nelken
1 l Rotwein
800 g Bohnen, grün
Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Schwarte vom Kochspeck wegschneiden. Speck in 2 cm breite Tranchen schneiden. In einem grossen Topf Butter erhitzen und Speckstücke und Schwarte andünsten. Speckstücke in ein Sieb geben und über dem Topf gut abtropfen lassen.
2. Kabis, Zwiebeln und Äpfel im «Speckfett» gut andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lorbeer, Nelken, Rotwein und Speck dazugeben und eine Stunde schmoren lassen.
3. Bohnen im Salzwasser blanchieren, so dass sie noch gut Biss haben. Die Bohnen kalt abspülen und zum Rotkraut in den Topf geben. Gut mischen. Wenn der Speck, das Kraut und die Bohnen gar sind, nochmals gut abschmecken und servieren.

Rezeptbewertung

  • 13.10.2018

  • 13.10.2018

Bewerten Sie das Rezept, indem Sie auf die Anzahl Sterne klicken:

Geben Sie ihren Suchbegriff oben ein und bestätigen Sie mit Return. Abbrechen mit Esc.