Suchen

Federkohl-Orecchiette

Zubereitung 1Std. + 2 Std. ruhen lassen

Zutaten

Variante

Zutaten Orecchiette:

1/2 Pr. Salz
50 g Hartweizengriess
0.75 dl Wasser
1 EL Olivenöl
100 g Mehl

Zutaten Gemüse:

2 Sardellenfilets
0.25 dl Olivenöl
1/2 Peperoncini, rot
250 g Federkohl
1 Knoblauchzehen
1 EL Peterli, fein gehackt
1-2 EL Parmesan, gerieben

Zutaten Orecchiette:

1.5 dl Wasser
100 g Hartweizengriess
200 g Mehl
2 EL Olivenöl
1 Pr. Salz

Zutaten Gemüse:

1 Peperoncini, rot
2 Knoblauchzehen
500 g Federkohl
0.5 dl Olivenöl
4 Sardellenfilets
2 EL Peterli, fein gehackt
3-4 EL Parmesan, gerieben

Zutaten Orecchiette:

300 g Mehl
150 g Hartweizengriess
2.25 dl Wasser
3 EL Olivenöl
1 1/2 Pr. Salz

Zutaten Gemüse:

750 g Federkohl
3 Knoblauchzehen
1 1/2 Peperoncini, rot
0.75 dl Olivenöl
6 Sardellenfilets
3 EL Peterli, fein gehackt
5-6 EL Parmesan, gerieben

Zutaten Orecchiette:

400 g Mehl
200 g Hartweizengriess
3 dl Wasser
4 EL Olivenöl
2 Pr. Salz

Zutaten Gemüse:

1000 g Federkohl
4 Knoblauchzehen
2 Peperoncini, rot
1 dl Olivenöl
8 Sardellenfilets
4 EL Peterli, fein gehackt
7-8 EL Parmesan, gerieben

Zubereitung

1. Für den Teig Mehl, Hartweizengriess, Wasser, Olivenöl und Salz zu einem geschmeidigen, elastischen Teig kneten. Mindestens 2 Std. ruhen lassen. Teig in 4-5 Stücke teilen und auf bemehlter Fläche zu daumendicken Rollen formen. Die Rollen in Scheiben schneiden und in jede Scheibe mit dem Finger eine Mulde eindrücken. Orecchiette mit einem Küchentuch bedecken und ca. 30 Min. trocknen lassen.
2. Federkohl rüsten, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. 2-3 Min. in reichlich Salzwasser kochen, abschrecken und gut abtropfen. Knoblauch und Peperoncini in Scheiben schneiden und in Olivenöl andünsten. Sardellen beifügen und mit einem Holzlöffel etwas zerdrücken. Federkohl beigeben und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.
3. Orecchiette in reichlich Salzwasser ca. 10-12 Min. al dente kochen, abtropfen, zurück in den Topf geben und mit etwas Kochwasser und der Gemüsemischung schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit 2 EL fein gehacktem Peterli und geriebenem Parmesan bestreuen.
anstelle von Federkohl Wirz verwenden.

Rezeptbewertung

  • Bisher wurden keine Bewertungen abgegeben

Bewerten Sie das Rezept, indem Sie auf die Anzahl Sterne klicken:

Geben Sie ihren Suchbegriff oben ein und bestätigen Sie mit Return. Abbrechen mit Esc.