Suchen

Öisi Umwält. Mir achtet druf.

Neu ist in vielen Volg-Läden das «Wunderei» erhältlich. In einer Packung stecken vier Schweizer Freilandeier, die männlichen Küken Leben schenken.

Die Verpackung des neuen «Wunderei » von Volg bringt es auf den Punkt: «Hüener wie früener». Dank dem neuen Produkt ist es Hühnern wieder so wohl wie in der guten alten Zeit. Wer die in vielen Volg-Läden erhältlichen «Wundereier» kauft, unterstützt dabei ein Tierwohl-Programm, das männlichen Küken Leben schenkt. Die «Bruderhähne» – so nennt man die männlichen Jung-Hähne – wachsen bei Schweizer Bauern auf und werden später zu Geflügelfleisch weiterverarbeitet. Die Legehennen haben täglich Auslauf auf die Weide, das Getreide im Futter stammt vollumfänglich aus der Schweiz.

Das Problem männlicher Küken

Über eine Milliarde Eier legen Schweizer Hennen jedes Jahr. Doch, es kommen nicht nur weibliche, sondern etwa gleich viel männliche Küken auf die Welt. Da diese aber keine Eier legen können und zu langsam und zu wenig Fleisch ansetzen, sind sie für die Geflügelmast ungeeignet. Daher werden männliche Küken nach dem Schlüpfen oft nicht weiterverwendet.

Eine Herzensangelegenheit

Das Tierwohl liegt Volg am Herzen. Zusammen mit dem langjährigen Partner EiCO wurde nach einer Lösung gesucht. Die EiCO ist eine der grössten Eierhandelsfirmen der Schweiz und beliefert Volg täglich mit frischen Schweizer Eiern von rund 100 Bauernhöfen. Für Geschäftsführer Hannes Messer war die Entwicklung des «Wunderei » eine herausfordernde, aber schöne Aufgabe. «Ich bin froh, dass wir dank dem Wunderei eine tierfreundliche Lösung für ein Problem gefunden haben, das vielen Menschen in der Schweiz am Herzen liegt. Das ‹Wunderei› schenkt männlichen Küken vielmehr ein schönes Leben.»

Wofür das Wunderei steht:

  • keine Tötung männlicher Küken
  • artgerechte Aufzucht der Bruderhähne
  • Getreide im Futter zu 100 Prozent aus der Schweiz
  • aus Legehennen werden Suppenhühner, zum Beispiel für die Gastronomie

Das «Wunderei» ist ab sofort in vielen Volg-Läden erhältlich. Wer «Hüener wie früener» will, kann in Zukunft bei jedem Eierkauf dazu beizutragen, dass männlichen Küken ein Hühnerleben wie früher geschenkt wird.

Wir alle können etwas tun

Augen auf beim Eierkauf
Volg führt in allen rund 600 Dorfläden ausschliesslich Schweizer Eier von Tieren, die nach den Richtlinien des Schweizer Tierschutzgesetzes gehalten werden. Auch die Eier der preisgünstigen Linie Volg-Familienpreis stammen von Schweizer Tieren. Viele Eier werden zudem direkt auf den Bauernhöfen im Dorf gelegt und sind als «Feins vom Dorf»-Spezialität erhältlich. Übrigens: Nach dem Verzehr sind sogar die Eierschalen von Nutzen. Sie sind ein guter Blumendünger (einfach ein paar Schalen von ungefärbten Eiern in die Giesskanne legen).

Geben Sie ihren Suchbegriff oben ein und bestätigen Sie mit Return. Abbrechen mit Esc.