Suchen

Vom Käselaib zum Hagwürfel

Auf halbem Weg zwischen Interlaken und Luzern liegt das idyllische Lungern OW. Hier stellt Hedi Ming liebevoll eine ganz eigene Frischkäse-Spezialität her, die im Volg im Dorf erhältlich ist.

Die Aussicht aus dem Fenster des Walchihofs in Lungern ist überwältigend. Das höchstgelegene Dorf im Sarneraatal liegt in einem Talkessel, der nur gegen Norden offen ist und auf den übrigen Seiten von steilen, bewaldeten Hängen und mächtigen Bergen eingeschlossen wird. Vom Walchihof sieht man direkt auf den Lungernsee und wenn Hedi Ming nach oben schaut, blickt sie Richtung Feldmoos, wo auf rund 1600 Metern Höhe die Alp der Mings liegt. Im Sommer weiden dort bei noch schönerer Aussicht die 18 Kühe der Familie, deren frische Milch direkt zum Hof gefahren und von der Bäuerin zu feinstem Käse verarbeitet wird. Auch wenn in diesem Teil von Obwalden fast jede Bauernfamilie ihren eigenen Käse herstellt, war Hedi Ming eine Pionierin. Ich habe mit 18 Jahren angefangen. Damals war es total unüblich, dass Frauen die Milch verarbeiteten, erinnert sie sich. Doch das Metier hat ihr gefallen und das Käsen wurde zur grossen Leidenschaft.

Rapsöl, Kräuter; der Rest ist geheim
Hedi Ming ist am Fuss des Brünigpasses verwurzelt. Sie stammt aus Lungern und ist hier auch ihrem Ehemann Sepp begegnet. Ich zog auf seinen Bauernhof und habe immer mehr Käse produziert. Inzwischen bietet sie zehn verschiedene Sorten an. Darunter die Hagwürfel – ein leichter Frischkäse, eingelegt in mit Kräutern aromatisiertem Schweizer Rapsöl. Die IG Alpkäse Obwalden organisiert immer wieder Kurse. Und vor zehn Jahren habe ich an einem solchen Seminar das Grundrezept gelernt, erzählt Hedi Ming. Die Kräutermischung passte ihr jedoch noch nicht vollständig und so tüftelte sie herum, bis sie ihre eigene – natürlich streng geheime – Mischung gefunden hatte.

Frischkäse mit Dorfnamen
Die nach dem Ortsteil Hag benannten Käsewürfel wurden sehr schnell zu einem Renner. Speziell, als der Volg Lungern sie ins Feins vom Dorf-Sortiment aufnahm. Aber nicht nur Hagwürfel werden hier angeboten, auch andere Produkte des Walchihofs sind im Dorfladen zu finden. Hedi Ming: Immer, wenn wir von einem Produkt eine grosse Ernte haben, suche ich ein Rezept dazu. So produziert sie Äpfel-Birnen-Chutney genauso wie Beerenessig oder Gewürzöl mit Bohnenkraut. Was die Natur eben hergibt. Dabei geht es Hedi Ming nicht nur um den Zusatzverdienst: Es ist einfach meine grosse Leidenschaft, feine lokale Spezialitäten selber herzustellen. Und wenn die Volg-Kundinnen und -Kunden Freude an meinen Erzeugnissen haben, ist meine Freude umso grösser.

Hedi Ming vom Walchihof in Lungern OW verarbeitet einen Grossteil der Milch ihrer Kühe zu Frischkäse. Dieser wird in Würfel geschnitten und mit Kräutern in Schweizer Rapsöl eingelegt.

 

Aromatische Frischkäse
Obwaldner Hagwürfel sind im Volg Lungern OW als Feins vom Dorf-Spezialität erhältlich.

 

 

 

Geben Sie ihren Suchbegriff oben ein und bestätigen Sie mit Return. Abbrechen mit Esc.