Suchen

Poulet-Zwetschgen-Päckli

Poulet-Zwetschgen-Päckli
ZUBEREITEN ca. 40 Minuten

Zutaten

Variante

Zutaten Für 4 Personen

4 Pouletbrüste
180 g Speckwürfeli
1 Zwiebel, fein gehackt
50 g Weissbrot, klein gewürfelt
1 EL Rapsöl
100 g Zwetschgen, entsteint, klein gewürfelt
1 EL Peterli, gehackt
Salz, Pfeffer
Klarsichtfolie
Küchenschnur

Zutaten Für 4 Personen

2 EL Bratbutter
200 g Zwetschgen, entsteint, halbiert
0,5 dl Weisswein
1 dl Fleischbouillon
1 Zweig Rosmarin

Zubereitung

1. Pouletbrüstchen horizontal auf­schneiden, sodass die Enden noch zusammenhalten. Aufklappen, zwischen zwei Stück Frischhaltefolie legen. Die Pouletbrüste vorsichtig mit einem Wallholz flach klopfen.
2. Speck und Zwiebel 2-3 Minuten anbraten, in eine Schüssel geben. Brot, Zwetschgenwürfel und Peterli beigeben, mit den Händen gut verkneten. Masse gleichmässig in die Mitte der Poulet­brüstchen geben. Poulet zu Päckli formen, mit Küchenschnur zusammenbinden.
3. Päckli würzen, in der heissen Brat­butter rundum ca. 2-3 Minuten anbraten. Zwetschgenhälften 2-3 Minuten mitbraten. Wein, Bouillon und Rosmarin dazugeben, in eine ofenfeste Form füllen.
4. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten fertig garen.
ÖISE TIPP Dazu passt Trockenreis oder ein Safranrisotto.

Rezeptbewertung

  • 09.09.2022

Bewerten Sie das Rezept, indem Sie auf die Anzahl Sterne klicken:

Geben Sie ihren Suchbegriff oben ein und bestätigen Sie mit Return. Abbrechen mit Esc.