Suchen

Orientalischer Gemüsereis mit Ei

Zubereitung: 45 Min.

Zutaten

Variante

Zutaten für 2 Personen

100 g Basmatireis
100 Erbsen, TK
75 g Maiskörner
Sonnenblumenöl
2 Eier
1 Knoblauchzehen
1 Ingwer, geschält in cm
1 EL Currypulver
1 1/2 EL Mandelblättchen, geröstet
1 EL Koriander, gehackt
1/2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für 4 Personen

200 g Basmatireis
200 Erbsen, TK
150 g Maiskörner
Sonnenblumenöl
4 Eier
2 Knoblauchzehen
2 Ingwer, geschält in cm
2 EL Currypulver
3 EL Mandelblättchen, geröstet
2 EL Koriander, gehackt
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für 6 Personen

300 g Basmatireis
300 Erbsen, TK
225 g Maiskörner
Sonnenblumenöl
6 Eier
3 Knoblauchzehen
3 Ingwer, geschält in cm
3 EL Currypulver
4 1/2 EL Mandelblättchen, geröstet
3 EL Koriander, gehackt
1 1/2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für 8 Personen

400 g Basmatireis
400 Erbsen, TK
300 g Maiskörner
Sonnenblumenöl
8 Eier
4 Knoblauchzehen
4 Ingwer, geschält in cm
4 EL Currypulver
6 EL Mandelblättchen, geröstet
4 EL Koriander, gehackt
2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1. Reis gut waschen und in 4 dl kochendem Salzwasser garen. Erbsen auftauen und mit dem Mais in einem Sieb abtropfen lassen.
2. In einer Bratpfanne in wenig Sonnenblumenöl 4 Spiegeleier braten. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und in einer grossen Pfanne mit 2 EL Öl kurz andünsten. Erbsen und Mais zufügen, Currypulver einstreuen und kurz mitdünsten.
3. Reis und Mandelblättchen zufügen und unter Schwenken heiss werden lassen. Koriander zum Reis geben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Eiern garnieren.
Peterli statt Koriander verwenden

Rezeptbewertung

  • Bisher wurden keine Bewertungen abgegeben

Bewerten Sie das Rezept, indem Sie auf die Anzahl Sterne klicken:

Geben Sie ihren Suchbegriff oben ein und bestätigen Sie mit Return. Abbrechen mit Esc.