Suchen

Marroni-Pouletbrust an Granatapfel-Sauce

Zubereitung: 30 Min. + 15 Min. backen

Zutaten

Variante

Zutaten für 2 Personen:

2 Pouletbrüste
50 g Marroni, glasiert
1 EL Crème fraîche
1/2 EL Peterli, gehackt
2 Sch. Rohschinken
1 EL Rapsöl

Zutaten Für die Sauce:

1/2 Granatapfel, frisch
1 dl Rotwein
1 EL Himbeersirup
1/2 EL Zitronensaft
40 g Butter, kalt
Salz, Pfeffer

Zutaten für 4 Personen:

4 Pouletbrüste
100 g Marroni, glasiert
2 EL Crème fraîche
1 EL Peterli, gehackt
4 Sch. Rohschinken
2 EL Rapsöl

Zutaten Für die Sauce:

1 Granatapfel, frisch
2 dl Rotwein
2 EL Himbeersirup
1 EL Zitronensaft
80 g Butter, kalt
Salz, Pfeffer

Zutaten für 6 Personen:

6 Pouletbrüste
150 g Marroni, glasiert
3 EL Crème fraîche
1 1/2 EL Peterli, gehackt
6 Sch. Rohschinken
3 EL Rapsöl

Zutaten Für die Sauce:

1 1/2 Granatapfel, frisch
3 dl Rotwein
3 EL Himbeersirup
1 1/2 EL Zitronensaft
120 g Butter, kalt
Salz, Pfeffer

Zutaten für 8 Personen:

8 Pouletbrüste
200 g Marroni, glasiert
4 EL Crème fraîche
2 EL Peterli, gehackt
8 Sch. Rohschinken
4 EL Rapsöl

Zutaten Für die Sauce:

2 Granatapfel, frisch
4 dl Rotwein
4 EL Himbeersirup
2 EL Zitronensaft
160 g Butter, kalt
Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. In die Pouletbrüste eine Tasche schneiden. Marroni fein hacken, mit Crème fraîche und Peterli vermischen. Marronimasse ins Poulet füllen und mit dem Rohschinken umwickeln.
2. Poulet in Öl rundum anbraten und im auf 180 °C vorgeheizten Ofen 15 Min. backen.
3. Kerne aus dem Granatapfel lösen. In der Bratpfanne Wein, Sirup und Zitronensaft zur Hälfte einkochen. Butter in Stücken einrühren, Granatapfelkerne beigeben und zur Pouletbrust servieren.
Tipp: Als Beilage passen selbst gemachte Krokettenringe, Kroketten oder Pommes Duchesses.

Rezeptbewertung

  • 23.11.2019

  • 24.11.2019

  • 30.11.2019

  • 08.12.2019

  • 08.12.2019

    Hammer!

Bewerten Sie das Rezept, indem Sie auf die Anzahl Sterne klicken:

Geben Sie ihren Suchbegriff oben ein und bestätigen Sie mit Return. Abbrechen mit Esc.