Suchen

Chili con Cacao

Zubereitung: ca. 20 Min. + 35 Min. schmoren

Zutaten

Variante

Zutaten für 2 Personen

1/2 EL Sonnenblumenöl
200 g gehacktes Rindfleisch
1/2 Zwiebel, fein geschnitten
1/2 Knoblauchzehe, fein geschnitten
1/2 Peperoni, gewürfelt
1/2 EL Mehl
12.5 g Kakaopulver
200 g Tomaten aus der Dose, gehackt
1 EL Tomatenpüree
1/2 dl Rindsbouillon
1/2 TL Cayennepfeffer
1/2 Dose rote Bohnen, abgetropft
1/2 Dose Maiskörner, abgetropft
Salz, Pfeffer

Zutaten für 4 Personen

1 EL Sonnenblumenöl
400 g gehacktes Rindfleisch
1 Zwiebel, fein geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
1 Peperoni, gewürfelt
1 EL Mehl
25 g Kakaopulver
400 g Tomaten aus der Dose, gehackt
2 EL Tomatenpüree
1 dl Rindsbouillon
1 TL Cayennepfeffer
1 Dose rote Bohnen, abgetropft
1 Dose Maiskörner, abgetropft
Salz, Pfeffer

Zutaten für 6 Personen

1 1/2 EL Sonnenblumenöl
600 g gehacktes Rindfleisch
1 1/2 Zwiebel, fein geschnitten
1 1/2 Knoblauchzehe, fein geschnitten
1 1/2 Peperoni, gewürfelt
1 1/2 EL Mehl
37 g Kakaopulver
600 g Tomaten aus der Dose, gehackt
3 EL Tomatenpüree
1 1/2 dl Rindsbouillon
1 1/2 TL Cayennepfeffer
1 1/2 Dose rote Bohnen, abgetropft
1 1/2 Dose Maiskörner, abgetropft
Salz, Pfeffer

Zutaten für 8 Personen

2 EL Sonnenblumenöl
800 g gehacktes Rindfleisch
2 Zwiebel, fein geschnitten
2 Knoblauchzehe, fein geschnitten
2 Peperoni, gewürfelt
2 EL Mehl
50 g Kakaopulver
800 g Tomaten aus der Dose, gehackt
4 EL Tomatenpüree
2 dl Rindsbouillon
2 TL Cayennepfeffer
2 Dose rote Bohnen, abgetropft
2 Dose Maiskörner, abgetropft
Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Öl in einem Schmortopf erhitzen, Hackfleisch darin anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Peperoni beifügen und mitdünsten. Mehl und die Hälfte des Kakaopulvers darüber stäuben. Tomaten samt Flüssigkeit, Tomatenpüree, Bouillon und Cayennepfeffer dazugeben. Aufkochen, bei kleiner Hitze 15 Min. köcheln.
2. Bohnen beifügen und weitere 15 Min. schmoren. Maiskörner zugeben und nochmals 5 Min. schmoren. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und restlichem Kakaopulver abschmecken.
mit Sauerrahm und Peterli garnieren und mit Reis oder Baguettebrot servieren

Rezeptbewertung

  • Bisher wurden keine Bewertungen abgegeben

Bewerten Sie das Rezept, indem Sie auf die Anzahl Sterne klicken:

Geben Sie ihren Suchbegriff oben ein und bestätigen Sie mit Return. Abbrechen mit Esc.